Über mich

Noizeburger ist – eh klar – nicht mein richtiger Name. Er ist ein Synonym, welches mir eine gute Bekannte vor vielen Jahren gegeben hat. Und weil es mir gefiel – in Anlehnung an meine Vorlieben und meinen richtigen Namen, Meusburger – verwende ich es seither bei jeder Gelegenheit.
Daher also auch der Titel dieser Website bzw. der Anhäufung meiner zahlreichen Projekte, die ich in den letzten Jahren realisiert oder probiert habe.

Ich denke, ich darf mich selbst als kreativ bezeichnen, taten dies doch schon viele Menschen in meinem Umfeld schon oft genug: immer auf der Suche nach Neuem (diese Eigenschaft haftet anscheinend auch meinem Sternzeichen – Zwillinge – an) und doch konstant. Musik begleitet mich schon mindestens für zwei Drittel meines Lebens ernsthaft, sei es als Musiker, Veranstalter, Konzertbesucher, Vinylsammler oder was auch immer.

Vor 8 Jahren ungefähr entdeckte ich ein weiteres Steckenpferd: das Web – mittlerweile im Übertritt in die 3. Generation – gepaart mit dessen Grundlage, dem Computer, welchen ich, so wie viele meiner Generation, erst recht spät kennen- und schätzen lernen durfte. Dafür mit um so mehr Hingabe. Wenn auch ich mittlerweile die Auswüchse dieses Mediums und deren Gerätschaften mehr und mehr kritisch betrachte und vielfach auch in Frage stelle. Aber eigentlich muss ich auch gleich wieder schweigen – ich bin ja selber ein technikverliebter Mensch und besitze zahlreiche Erwachsenenspielzeuge.

Wofür nun diese Website hier? Ist es Selbstverwirklichungsdrang, Langeweile oder etwa der Versuch, der Welt etwas mitzuteilen? Wahrscheinlich von allem etwas.